Vernissage „Wilde Zeiten“

Heute Abend war Ausstellungseröffnung in der GAF, und viele von denen, die in den 80ern durch die Gegend stolzierten, taumelten oder in ihr herumsprangen, kamen zu diesem „Klassentreffen“, um ED, seine Bilder und sein Buch, oder auch sich selbst zu feiern. Die meisten der alten Bekannten hatte man lange, einige seit Jahrzehnten, nicht gesehen, und es war schon spaßig, das heutige Erscheinungsbild mit den Porträts in dem vorgestellten Buch zu vergleichen. Die künstlerisch wie technisch hervorragenden Fotos sind aber nicht nur einzigartige Zeitdokumente, die die eigenen Erinnerungen perfekt abbilden, ergänzen oder auch revidieren. Sie machen darüber hinaus auch schmerzlich bewußt, wieviele der Abgebildeten, denen hat Burkhardt mit seinem großartigen Buch ein dauerndes Andenken geschaffen hat, bereits „vor ihrer Zeit“ gegangen sind. Ich freue mich unglaublich über das vorgelegte Werk, und möchte Burkhardt Ed Rump meine aufrichtige Anerkennung und meinen herzlichen Dank aussprechen.

Glückwunsch zum 80ten

Bodo, alles Liebe zu Deinem Geburtstag. Viel wurde über den Mythos Bodo Linnemann gesagt und geschrieben, einmal die ganze Palette, sehr viel ehrliche Anerkennung und auch sehr viel Lobhudelei. Deine herausstechendsten Eigenschaften wurden dabei allerdings fast nie gewürdigt, Bodenständigkeit, Authentizität und ein großes Herz.
Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem weiteren Weg.