Heute vor 30 Jahren

Der Gig an diesem Abend rangiert auf einem der ersten Plätze unter meinen persönlichen Top Ten, ein absolutes Erlebnis. Von all den weißen Blues- bzw. Rocksängern, die ich bisher live erleben durfte, hatte Steve Marriott wohl die beste Stimme, und seine energiegeladene Performance war ebenso einzigartig wie sein Gesang. An die Setlist des Abends kann ich mich nur noch sehr vage erinnern, ein bißchen Small Faces und Humble Pie und dazu einige Klassiker von Chuck Berry, Otis Redding, Buddy Guy und Bo Didley, eben alles was Steve Marriott und dem Publikum Spaß machte. Was auch immer er damals spielte, es war einfach nur geil. Leider sollte es mein einziges Konzert mit diesem genialen Musiker bleiben. Tragischerweise starb er nur wenige Monate später bei einem von ihm selbst verursachten Schwelbrand in seinem Landhaus.

Luke †

Luke Skeels *24.10.1963 †26.10.2020

To Luke

„Somewhere out on that horizon
Faraway from the neon sky
I know there must be somethin‘ better
And I can’t stay another night“

These Joe Walsh lyrics are meant for you.
Farewell my friend