Erster Eindruck, schön geworden

Nach achtjähriger Bauzeit und mehrfachen Verzögerungen fand am 20 Juli 2021 die feierliche Eröffnung des Humboldt-Forums statt, nachdem es am 16. Dezember 2020 wegen der Corona-Pandemie zunächst nur digital eröffnet wurde. Dieses neue Zentrum für Kultur, Kunst und Wissenschaft gilt mit den geschätzten Baukosten von 680 Millionen Euro derzeit international als eines der ambitioniertesten Kulturprojekte. In den ersten 100 Tagen haben Besucher die Möglichkeit das Humboldt-Forum kostenfrei kennenzulernen, müssen sich aber zur Zeit für einige Ausstellungen rechtzeitig ein Zeitfenster-Ticket reservieren. Für die Ausstellung „Videopanorama – Geschichte des Ortes“ und den Skulpturensaal benötigte ich keine Reservierung. Das Zeitfenster-Ticket für den Schloßkeller bekam ich an diesem Morgen problemlos an der Kasse in der Agora.
Alle drei Ausstellungen waren sehr sehenswert und informativ.